Die Provinz Cuneo

Die Provinz Cuneo, aufgrund ihrer Größe auch La Granda genannt, liegt im Südwesten des Piemonts. Mit knapp 600.000 Einwohnern und einer Fläche von rund 7.000 km² ist Cuneo die drittgrößte Provinz Italiens. Im Norden grenzt sie an die Provinz Turin, im Süden an die ligurischen Provinzen Savona und Imperia. Neben der Provinzhauptstadt Cuneo zählen Alba, Bra, Fossano und Mondovi zu den größten Städten der Provinz, jedoch sind auch die vielen kleinen Orte und Täler in den Seealpen und die Dörfer und Hügelketten der Langhe ein immer wieder einen Besuch wert. Das folgende Image Video der Provinz Cuneo ist sehr ansprechend produziert und zeigt die Region und ihre vielen Sehenswürdigkeiten und Spezialitäten in allen vier Jahreszeiten. Zehn Minuten die sich lohnen!

Die Provinz Cuneo im Südpiemont stellt sich vor

© Provincia di Cuneo