Geschichte

Die Entstehungsgeschichte des Casa al Tanaro – aus einer Ruine wird ein Ferienhaus

Hier entsteht die historische Aufarbeitung der Entstehungsgeschichte des Casa al Tanaro. Im Jahre 2008 von einem Bremer Pfefferhändler und einem mittellosen Ingenieur erstanden, entstand über die Jahre unter Aufwendung nicht unerheblicher finanzieller, körperlicher und geistiger Anstrengungen ein recht ansehnliches Domizil inmitten blühender Landschaften.

Das Casa al Tanaro im Urzustand 2008

Der Baubeginn im Februar 2009

August 2009

Poolbau 2013

Im Mai 2013 haben wir dem Casa einen Pool spendiert. Es handelt sich um einen Stahlwand-Rundpool mit 3,5 Meter Durchmesser und 1,2 Meter Wassertiefe.

Ausbau zweite Haushälfte 2014/15

Ab dem Winter 2014/15 wurde der zweite Teil des Hauses restauriert. Im Spätsommer 2015 waren die gröbsten gebäudebezogenen Arbeiten abgeschlossen und zwei zusätzliche Wohnungen waren entstanden. Die neue Wohnung im Erdgeschoss wird ab Juli 2016 unseren Gästen zur Ferienmiete zur Verfügung stehen.

Einebnung des Geländes auf der Nordseite – Januar 2017

Auf der Nordseite des Hauses entsteht seit Januar 2017 ein zusätzlicher, ca. 1000m² großer, Garten für unsere Gäste im Hausteil 2. Ab April 2017 werden wir hier Rasen sähen und allerlei Pflanzen setzen. Zukünftig werden unsere Gäste hier einen zusätzlichen Rückzugsort mit direktem Zugang zur alten Eisenbahnbrücke und mit Blick über den Tanaro genießen können.

Poolbau 2019

Nachdem unser Rundpool im Herbst 2018 einen irreparablen Schaden durch Erddruck erlitt, haben wir uns etwas früher als geplant für die Installation eines neuen Pools entschieden. Im Februar 2019 wurde mit den Erdarbeiten begonnen. Die Installation des 3 Meter x 6 Meter PP-Skimmerbeckens wird im Mai 2019 erfolgen.